NebenAN

Magazin BGL & Salzburg

… auf deiner Asche mein Herz…. Buch von Lydia Giannaras-Bärthlein

Warum schreibt man so ein Buch?

Weil man mit dem Tod eines geliebten Menschen den tiefsten Punkt seines Lebens berührt, weil man danach nicht einfach aufstehen kann und weiter machen, wie nach einem schlechten Traum.

Weil jede Träne geweint werden will, die sich im hintersten Winkeln des Herzens versteckt. Weil man erst dann loslassen kann, wenn der Schmerz sich in liebevolle Erinnerung verwandelt hat.

Das Buch ist in Gedichtform gehalten:

ein Herz

hat mich berührt mit einer Kraft
die jetzt Scherben zu Zärtlichkeit formt
Asche ist nicht alles was bleibt
da sind so viele Abdrücke
von dir in mir

und dein Lachen
auf immer und ewig

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.